Herzsport/Coronar

Im Rahmen der Nachbetreuung von Patienten mit Herzinfarkt, koronarer Herzkrankheit, Bypass- und Herzklappen-Operationen möchten wir die Coronarsportgruppe des Turn- und Sportvereines Fritzlar e.V. vorstellen.

 

Diese Abteilung des TuS trifft sich Montags von 18:30 bis 19:45 Uhr (außer während der Schulferien) in der Ursulinensporthalle Fritzlar (Am Bleichenturm).

 

Hier können Sie unter fachlicher Anleitung und ärztlicher Aufsicht verordneten Herzsport treiben. Das Training wird auf die individuelle Belastbarkeit der Teilnehmer abgestimmt. So gibt es insgesamt drei Übungsgruppen, einmal bis 50 Watt, dann bis 75 Watt und eine Trainingsgruppe bis 150 Watt, welche jeweils von einer eigenen, entsprechend qualifizierten Übungsleiterin betreut wird.

 

Die einzelnen Übungsstunden beinhalten:

 

  • Gymnastik mit und ohne Gerät zur Schulung der Beweglichkeit und der Koordination
  • Ausdauertraining (in der Trainingsgruppe, in Form von Lauftraining)
  • Kleine Spiele
  • Entspannungs- und Atemübungen

 

 

Ziel der Gruppe ist es, Freude an Bewegung zu wecken, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, Informationen „rund um’s Herz“ und dessen Erkrankungen zu vermitteln und wieder Vertrauen in die individuelle Belastbarkeit zu entwickeln um dann gestärkt in einer Cardiotrainingsgruppe mit Spaß und Elan weiter zu trainieren.

 

Bei Interess können sie sich an unsere Geschäftsstelle 05622-2287 wenden, hier werden Ihnen alle notwendigen Schritte mitgeteilt.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Rehabilitationssport ist eine ärztliche Verordnung.

Abteilungsleiter

Dr. Thomas Becker
34560 Fritzlar
Tel.:    05622 / 5993
eMail: dr.thomas.becker@t-online.de

Die Übungsleiterinnen:

Melanie Büttner (Krankengymnastin)

Anke de Lange-Korte (Krankengymnastin/Physiotherapeutin)

Ursula Körner (Lizenzierte Übungsleiterin Herzsport)

Der betreuende Notarzt:

Andrej Jurgilewitsch